Hombrucher Kulturfrühling geht in die 3. Runde!

Das Team vom Kulturwunder Puddelei e. V. arbeitet aktuell auf Hochtouren am Programm des 3. Hombrucher Kulturfrühlings. Bereits jetzt können wir euch sagen: Es wird wieder ein Mega-Bühnenprogramm geben. Mit Bands aus Dortmund und der Region – mit handgemachter, ehrlicher Musik aus allen Genres. Unsere Open-Air-Galerie haben wir dieses Jahr um einen Markt der Vielfalt erweitert: Denn Vielfalt und Weltoffenheit ist nicht nur im Jahr der EURO2024, in dem sich Dortmund auch als Host City präsentiert, eines unserer wichtigsten Anliegen. Die Vielfalt der Kulturen, die Vielfalt der Menschen und die Vielfalt des Erlebens liegt den „Puddels“ am Herzen!

Das Kulturfrühlingsprogramm 2024 wächst weiter – wir aktualisieren alle Informationen hier regelmäßig.

Freitag, 7. Juni 2024

17.00 Uhr
DOJO
Das Jugendorchester „DOJO“ der Musikschule DORTMUND MUSIK eröffnet den Kulturfrühling 2024.

19.00 Uhr
DAS GROßE LOS
Indierock mit deutschen Texten – Melodie, Rhythmus und Wumms.

20.30 Uhr
CLOX
Dortmunds älteste Punkband, gegründet 1977 – und eine der ältesten Punkbands Deutschlands überhaupt. Punkrock mit authentischen 77-Punk-Wurzeln und der typischen Ruhrpott-Note.

Samstag, 8. Juni 2024

17.00 Uhr
Free Bears
Country und Rock’n’Roll – Rockabilly und Honky Tonk und alles was Spaß macht!

18.30 Uhr
Hip-Hop-Session

20.00 Uhr
Die Komm‘Mit Mann!s
Deutschlands Soul Band No. 1

Sonntag, 9. Juni 2024

11.00 Uhr
Turbo Prop Puppentheater

12.00 Uhr
Kinderkonzert mit dem hampelstern-terzett

13.30 Uhr
The Mundorgel Project
Rudelsingen mit Band

14.30 Uhr
Rawsome Delights
Unbeschwerte und frische Versionen alter und neuzeitlicher Vintage-Schätze aus Folk, Rock ’n‘ Roll, Jazz & Swing

15.30 Uhr
What is cool? The juggling school!
mit dem Duo Artistico
(Performance-Fläche in der Fußgängerzone)

11.30 Uhr
Kabarett aus dem Pott
mit den Pottrosen Susan Kent & Fränzi Mense-Moritz sowie Fips Krüger & Heinz-Peter Lengkeit

15.30 Uhr
The Silverettes
Geballte Frauenpower mit den „Real Rock ’n’ Roll Chicks“

Die Kultur-Märkte

Bildungsmeile

Am Samstag von 15.00–19.00 Uhr präsentieren Schulen und Bildungseinrichtungen auf unserer Bildungsmeile!

Mit Informations- und Aktionsständen sind vertreten:

Ihr habt Interesse mitzumachen?

Auf der Bildungsmeile sind noch Standflächen frei. Hier geht es zum Anmeldeformular:

Markt der Vielfalt mit Open-Air-Galerie

Am Sonntag von 11.00–17.00 Uhr zeigen und verkaufen Hombrucher und Dortmunder Künstler:innen ihre Werke auf dem Hombrucher Markt und entlang der Harkortstraße (Fußgängerzone) und laden zu zahlreichen Mitmachaktionen ein. Holt euch echte Kunst nach Hause, oder werdet selbst kreativ!

Außerdem präsentieren Hombrucher Vereine und Institutionen die gesamte kulturelle Vielfalt, die der Stadtbezirk zu bieten hat: bunt, weltoffen und mit zahlreichen Mitmacheaktionen.

Natürlich hat die Puddelstube geöffnet. Am Stand des Vereins Kulturwunder Puddelei e. V. erfahrt ihr alles über die Pläne, ein Bürger- und Kulturzentrum im Stadtbezirk Hombruch zu etablieren.

Außerdem:

  • Die Jugendfreizeitstätte Eichlinghofen wirft ihre große Siebdruckmaschine an. Kreiert euer eigenes T-Shirt!
  • Die Weltgruppe Hombruch und Terre des hommes präsentieren mit verschiedenen Nachhaltigkeitspartner:innen nachhaltige und faire Produkte und laden zum gemeinsamen Gärtnern an den Hombrucher Hochbeeten ein.
  • Die Stadtteilbibliothek baut gemeinsam mit dem Familienbüro ein Informations- und Lesezelt auf.

Jetzt noch schnell einen Stand buchen!

Für die Open-Air-Galerie auf dem Markt der Vielfalt sind noch Standflächen frei. Hier geht es zum Anmeldeformular:

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Wo findet der Hombrucher Kulturfrühling statt?

Im Dortmunder Stadtteil Hombruch befindet sich ein lebendiges Nebenzentrum mit Marktplatz und Fußgängerzone. Die Veranstaltungen des Hombrucher Kulturfrühling 2024 finden auf und vor der Bühne auf dem Hombrucher Marktplatz, in der Fußgängerzone auf der Harkortstraße und im Südwest-Forum (Veranstaltungsraum an der Kirche am Markt) statt.

Kommt bitte – wenn möglich – zu Fuß, oder nutzt für die Anreise den ÖPNV oder das Fahrrad!

Wir freuen uns auf euren Besuch!